Die Bewohner


Thorsten und Sabrine auf dem "Marché Gourmand" in Lauzerte.
Büsis beim pfüsele...
Unsere zwei Haus-Büsis, leider sind es zwei kleine (Haus)-Drachen und lassen sonst keine weiteren Katzen ins Haus:
die zutrauliche Mate (wirklich meine Soulmate),
und die feine Chilli, zu fremden Menschen ein sehr schüchternes Büsi.
Unser Security Team:
Jocelyn, die schwarzweisse BoderCollie Mixhündin, ist auch auch schon mit uns aus der Schweiz ausgewandert. Leila ist eine schüchterne, schmusige Spanierin, von einer Tierschutzorganisation von den Strassen Andalusiens aufgefangen. Und dann noch Brisgo, unser junger Wirbelwind (Mix aus Dobermann und Schweizer Schäfer) fand den Weg aus Schleswig-Holstein zu uns.
 
Die beiden zugelaufenen Stallbüsis Ruby und Rusty. Oft sieht man nur ein rotes Bündeli.
Sie wohnen zusammen mit Tiggi im Stall. Das heisst im Tunnel wo Stroh und Heu gelagert wird und auch in der beheizten Sattelkammer (natürlich mit Katzentürchen!).
image-9271925-P1100578.w640.JPG
image-placeholder.png
Hühner im Sandbad...
Hector, Gandalf und ihre Damen bei einer der Lieblingsbeschäftigung: dem Sandbaden. Oft aber auch beim Umherwandern und Scharren, Scharren, Scharren. Da und dort findet sich auch ein leckeres Würmchen oder Insekt, oder aber Beeren, Gräser, Blüten und manchmal gibt es ein paar feine Spaghetti aus der Küche.
Rösslis im Herdenverband...
eine schönes Pferdeleben auf grossen Weiden.
Die Vorstellung der einzelnen Pferde unter folgendem Link:
/unsere-pferde


 


In Memoriam
unser lieber Peppino  (April 2006 - November 2012)
Du hast ganz tapfer gekämpft gegen diese blöden Viren - und doch den Kampf verloren. RIP lieber Peppino. Ich hoffe es geht Dir nun gut im Katzenhimmel. Auch Dir haben wir ein Bäumchen gepflanzt.
unsere liebe Faraja   ( Juni 2010 - November 2011)
Warum nur war Dein Leben so kurz! Bei der Kastration hattest Du Komplikationen und bist während der Operation für immer eingeschlafen. Es ist unfassbar und endlos traurig. Wir vermissen Dich sehr! Neben Deinem geliebten Fröschli-Teich haben wir ein schönes Bäumchen für Dich gepflanzt.
Unsere liebe Bibis   (April 1994 - Oktober 2007)
Am 17. Oktober 2007 bist Du von einem Deiner Streifzüge in Rümligen (Bern/Schweiz) nicht mehr nach Hause gekommen. Was ist bloss passiert? Ich war krank vor Sorge... Wir haben Dir hier in Gedenken ein Bäumchen gepflanzt  - wir vergessen Dich nie!